Auf den ersten Blickein modernes Haus.

Genauer genommen der Champion unter denmodernen Bauformen.

Die 10 wichtigsten Gründe, die für Holz sprechen.

Vordergründig betrachtet einbeeindruckendes Foyer.

Genauer genommen ein Gebäude,in dem man sich wohlfühlt.

Warum Holz gut für Mensch und Klima ist.

Auf die Schnelle gesehenein hohes Gebäude.

Genauer genommen ein inRekordzeit erbautes Holzhaus.

Mit Holz schneller und günstiger bauen.

Für den flüchtigen Beobachterein großer Saal.

Genauer genommen eine Konstruktion,die höchste Freude bereitet.

Warum Holz einer der kreativsten Werkstoffe ist.

proHolzBW verhilft Gemeinden zu schnellem und gutem Wohnraum für Flüchtlinge.Hier informieren
INFO

Über proHolzBW

Obwohl Holz im Bau immer mehr Verwendung findet, hat der Hightech-Werkstoff noch ein großes Wachstumspotenzial. Die proHolzBW GmbH kümmert sich als Drehscheibe der Netzwerke Forst und Holz um die Förderung der Holzverwendung in Baden-Württemberg. Außerdem schafft sie ein Bewusstsein für zeitgemäßes Bauen mit Holz. Sie informiert und vermittelt Interessierte wie Fachleute. Für eine moderne und weltoffene Holzbaukultur in Baden-Württemberg.

Mehr dazu

Fachliches

Informieren Sie sich, welches Projekt förderfähig ist.

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz hat das Holz-Innovativ-Programm (HIP) aufgelegt. Für bestimmte Vorhaben mit Holz in Baden-Württemberg stehen Fördermittel der EU und des Landes zur Verfügung.

Mehr dazu

Starke Forst- und Holzwirtschaft

„Gut Holz“ entsteht aus dem Zusammenhalt für beste Qualität.

Viele Menschen sind daran beteiligt, Holz erfolgreich zu machen. Das beginnt beim richtigen Anbau des Rohstoffs und geht über die innovativen, verarbeitenden Betriebe bis hin zum weitsichtigen Planer. Rund 29.000 Betriebe mit 200.000 Beschäftigten sprechen für sich. Schauen Sie doch mal rein. Quelle: Clusterstudie Forst und Holz Baden-Württemberg

Forstwirtschaft und Forstliche Dienstleister
(Forstwirtschaft)

Sägeindustrie
(Holzbearbeitung)

Handwerklicher und industrieller Holzbau
(Holzverarbeitung)

Schreiner und Möbelindustrie
(Holzhandwerk)

Zellstoff- und Papierindustrie
(Papierwirtschaft)

Holzhandel und Holztransporte

Hackschnitzel- und Pelletproduzenten
(Energetische Holzverwertung)

Wussten Sie schon?

Gut für Umwelt und Gewissen. Holz kann das Weltklima positiv beeinflussen, denn bei Bauen mit Holz wird kaum Treibhausgas freigesetzt. Schließlich bleibt das CO2 im Holz gebunden: 50 %, 70 % oder gar 90 % CO2-Einsparung gegenüber konventionellem Baumethoden sind möglich.

Quelle: Youtube-Video Cre LCT-System DE. Urbaner Holzbau, Schriftenreihe Forst BW, Bd. 86

Objektdatenbank

Ausgezeichnete Architektur mit Holz in Baden-Württemberg.

Alle Objekte, die den baden-württembergischen Holzbaupreis erhielten.

Wussten Sie schon?

Massivholz ist brandsicher. Massivholz kohlt mehr als es brennt. Wäre z. B. die Decke der Anna-Amalia-Bibliothek, Weimar beim Brand 2004 aus Beton gewesen, wäre sie eingestürzt. Die Holzdecke jedoch hielt stand. Sie übertrifft die gesetzlichen 90 Minuten Brandbeständigkeit um 66 %.

Quelle: www.proholz.at/brandschutz sowie Schöner Wohnen, Haus & Bauen, August 2015

Wussten Sie schon?

Holz muss sich nicht mehr verstecken.

Das sogenannte „Kapselungsgebot“ in BW ist gefallen. Bisher mussten Holzdecken und Wände von großen Gebäuden mit feuerfesten Materialien verkleidet werden. Mit der Novellierung der Landesbauordnung Baden-Württemberg am 15. März 2015 entfällt diese Vorschrift.

Mehr dazu