Holzbrückenbau-Symposium 2020



29.10.2020

Beim Symposium stehen in drei Themenblöcken die aktuellen Entwicklungen des nachwachsenden Baustoffes Holz im Brückenbau im Fokus. Neben den Anforderungen für moderne Holzbrücken und den Perspektiven für Grünbrücken in Holzbauweise wird die mehrfach preisgekrönte "Stuttgarter Holzbrücke" vorgestellt. Was ist das Besondere an dieser Fußgänger- und Radwegbrücke, die im Rahmen der Remstal-Gartenschau 2019 an drei Standorten in Weinstadt und Urbach realisiert wurde? Diese und alle weiteren Antworten erhalten Sie beim Holzbrückenbau-Symposium 2020! Ein zusätzliches Highlight zum Abschluss des Symposiums: Die "Stuttgarter Holzbrücke" an der "Birkelspitze" kann in Endersbach vor Ort besichtigt werden.


Programm
 
10.00  Registrierung und Empfang
10.30  Begrüßung
           Christoph Jost, proHolzBW, Ostfildern
           Jürgen Schaffitzel, Schaffitzel Holzindustrie, Schwäbisch Hall
           Thomas Deißler, Erster Bürgermeister Stadt Weinstadt

Moderne Holzbrücken – Grundlagen und Standards

10.45  Holzbrücken für die Bundesfernstraßen?
           Tabea Neumann-Schwarzkopf, BMVI, Bonn
11.15  10 Jahre QHB – Planungshilfen zur Qualitätssicherung
           Frank Miebach, Ingenieurbüro Miebach, Lohmar
11.45  Moderne Holzbrücken – Entwurf, Bau und Erhaltung
           Prof. Antje Simon, FH Erfurt

12.15  Mittagspause
 
Integrale Holzbrücke – eine neue Brückengeneration

13.15  Die Stuttgarter Holzbrücke – Gestaltung und Konstruktion als Einheit
           Prof. Peter Cheret, Cheret Bozic Architekten BDA DWB, Stuttgart
           Prof. Thorsten Helbig, Knippers Helbig GmbH, Stuttgart
14.00  Erfahrungsbericht der Bauherrschaft
           Thomas Deißler, Erster Bürgermeister Stadt Weinstadt
14.15  Fertigung, Montage und Monitoring
           Jürgen Schaffitzel, Schaffitzel Holzindustrie, Schwäbisch Hall
           Dr. Simon Aicher, MPA Universität Stuttgart

15.00  Kaffeepause
 
Grünbrücken in Holzbauweise – Potentiale und Perspektiven

15.30  20 Jahre Erfahrungen aus der DEGES
           Bernd Urbank, DEGES, Berlin
16.00  Wildtierquerungen über Nationalstraßen
           Lukas Ruegsegger, Timbatec Holzbauingenieure, Bern
 
16.30 Diskussion
 


Moderation: Dr. Karl Kleinhanß, Qualitätsgemeinschaft Holzbrückenbau (QHB), Friolzheim

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Stuttgarter Holzbrücke „Birkelspitze“ in Endersbach zu besichtigen (per PKW in fünf Minuten zu erreichen).


Die Teilnahme ist kostenfrei.


Veranstaltungsort:
Jahnhalle
Jahnstraße 1
71384 Weinstadt-Endersbach

Die Veranstaltung wird von der Ingenieurkammer Baden-Württemberg mit 4 und der Architektenkammer Baden-Württemberg mit 3 Fortbildungspunkten anerkannt.



Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
 
Ihr Team von proHolzBW 

Flyer

Termin:
29.10.2020

Kosten
kostenfrei

Veranstalter
proHolzBW in Kooperation mit der Qualitätsgemeinschaft Holzbrückenbau (QHB) und Schaffitzel Holzindustrie

Veranstaltungsort
Jahnhalle Weinstadt-Endersbach
Jahnstraße 1
71384 Weinstadt-Endersbach

Tickets / Reservierung