Moderne Holzschutzverfahren

konstruktiv - chemisch - bekämpfend - nachhaltig!

Termin:
25.10.2018

Kosten
kostenlos

Tickets / Reservierung

Veranstalter
Region Nordschwarzwald - RegioHOLZ

Veranstaltungsort
Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Schadenweiler Hof 1
72108 Rottenburg
Deutschland

Mit Holz planen, schützen und bauen. Neueste Erkenntnisse von führenden Wissenschaftlern und Unternehmensvertretern.

Programm:
14:30 Ankommen und Netzwerken

15:00 Begrüßung
Rudolf Müller, Leiter Amt für Stadtentwicklung Freudenstadt, Steuerkreismitglied RegioHOLZ

Das Primat des konstruktiven Holzschutzes – Es geht auch ohne
Prof. Dr.-Ing. Jochen Wüst, Professur für Baustatik, Hochschule Rottenburg

Holzschutz mit Chemie: Anforderungen, Notwendigkeiten und Hintergründe
Dr. Peter Jüngel, Kurt Obermeier GmbH & Co. KG

Bekämpfende Maßnahmen gegen Schädlingsbefall
Robert Ott, ö.b.u.v. Sachverständiger für Holzschutz und Holzschäden

ca. 17:00 Podiumsdiskussion mit den Referenten und Teilnehmern
Prof. Dr. Marcus Müller, Professur für Materialentwicklung und Fertigungstechnik,
Hochschule Rottenburg

Hinweis: Diese Veranstaltung ist bei der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 2,5 Unterrichtsstunden für Mitglieder anerkannt. (nicht für Architekten/Stadtplaner im Praktikum)

Veranstaltungsflyer mit Programm